Orangen – Soda – Kaffee Erfrischender Kaffee für den Sommer

Marko Nasemann - kaffeeleckereien.de

Kaffee mit dem Saft einer frisch gepressten Orange – kann das schmecken? Ja, es kann. Ich durfte diese Erfahrung letzte Woche während einem Saunabesuch machen. Mein Nachbar hat mir dieses Rezept aus seinem New York Urlaub mitgebracht. Dort trinkt man diesen Kaffee an jeder Ecke. Kein Wunder: Der Orangen – Soda – Kaffee ist sehr lecker und man braucht nicht viel: Eine frische Orange, Mineralwasser und Espresso oder noch besser Cold Brewed Coffee. Das Resultat ist eine sehr erfrischender Kaffee. Ideal für den Sommer, nach dem Sport oder zwischen zwei Saunagängen.

Selbstverständlich ist mir klar, dass der Sommer bereits seit einigen Tagen vorbei ist. Aber auch wenn wir uns nun langsam in Richtung Winter bewegen, will ich Dir dieses leckere Rezept für ein eher sommerlichen Kaffee nicht vorenthalten. Die Idee für dieses Rezept habe ich von einen Nachbarn. Er hat dieses Getränk in New York getrunken. Dort hat man diesen Orangen – Soda – Kaffee im Sommer an jeder Ecke getrunken. Ich selber hatte meine erste Begegnung mit diesem sehr erfrischenden Sommerkaffee letzte Woche in der Sauna. Für das Rezept kann man einen starken Espresso oder Cold Brewed Coffee verwenden – ich habe natürlich beides probiert.

Ich finde dieses Getränk super lecker! Daher stelle ich es heute vor – auch wenn so langsam die kalten Tage des Jahres anfangen.

Was braucht man für dieses Kaffee-Rezept?

Die Zutaten für den Orangen - Soda - Kaffee
Die Zutaten

Der Orangen – Soda – Kaffee ist nicht nur schnell gemacht – man braucht auch nicht wirklich viel:

  • 0,04 Ltr. Espresso oder Cold Brewed Coffee
  • 100ml Mineralwasser mit viel Kohlensäure
  • Eine Orange
  • Eiswürfel

Für den Orangen – Soda – Kaffee kann man einen Espresso oder Cold Brewed Coffee verwenden. Ich selber finde beide Varianten sehr lecker. Wenn man sich für die Espresso-Variante entscheidet, sollte man einen Espresso mit intensiven Geschmack verwenden. Sehr lecker sind Äthiopische Sorten, wie man sie beispielsweise im Onlineshop von Caffee Circle kaufen kann.

Wenn Du dieses Kaffee-Rezept mit Cold Brewed Coffee probieren möchtest, kannst Du dir den Cold Brewed Coffee recht leicht selber herstellen. Wie das geht, habe ich hier erklärt. Ich persönlich finde, dass der Soda-Kaffee mit einem guten Espresso etwas besser schmeckt. Aber das ist wohl Geschmackssache.

Beim Mineralwasser solltest Du unbedingt eins verwenden, was schön viel Kohlensäure hat. Dadurch wird der Kaffee eine richtig erfrischende Angelegenheit. Ich hab das Rezept auch mal mit einem Medium-Wasser probiert. Dieser Kaffee war bei weitem nicht so erfrischend wie der mit viel Kohlensäure.

Die Zubereitung des Orangen – Soda – Kaffee

Kurz gefasst: Die Zubereitung des Orangen – Soda – Kaffee ist denkbar einfach. Eigentlich muss man lediglich die Zutaten vermischen und etwas Eis dazu geben. Schon ist dieser Kaffee fertig.

Den Saft der Orange hinzufügen
Saft der Orange

1. Saft der Orange hinzufügen

Als erstes tröpfelt man den Saft der Orange in den frisch gekochten Espresso. Im Original schält man die Schale von der Orange und drückt dann den Saft aus den Schalen über den Kaffee aus. Der Orangen / Kaffee Duft, der dabei entsteht, ist wirklich herrlich. Da wir den Saft der Orangeschale verwenden, sollte man unbedingt unbehandelte Bio-Orangen verwenden! Ich persönlich mag es sehr „orangig“. Daher gebe ich noch etwas Saft von der Orange in den Kaffee. Du solltet hier aber nicht die Orange direkt über den Kaffee ausdrücken. Das habe ich beim ersten Mal gemacht und gleich ein paar Orangenkerne im Kaffee gehabt.

Das Mineralwasser hinzugießen
Wasser eingießen

2. Das Mineralwasser eingießen

Im zweiten Schritt kommt das Wasser an die Reihe. Beim Eingießen des Wassers fängt der Kaffee sofort an zu schäumen. Je mehr Kohlensäure im Wasser ist, um so stärker schäumt der Kaffee. Er schäumt aber nicht so stark, dass er überlaufen würde. Ich selber verwende Wasser, welches zuvor einige Zeit im Kühlschrank war, damit das Getränk schön kalt ist. Mit dem Eingießen des Wassers warte ich immer so lange, bis der frisch gekochte Espresso auf Zimmertemperatur abgekühlt ist. Wer für das Rezept Cold Brewed Coffee verwendet, braucht natürlich nicht so lange zu warten, bis dieser kalte Kaffee sich auf Zimmertemperatur erwärmt hat.

Der fertige Orangen - Soda - Kaffee
Noch etwas Eis

3. Noch etwas Eis und fertig

Das war es eigentlich auch schon. Das Einzige was noch fehlt, sind ein paar Eiswürfel. Ich hole mir für solche Getränke immer das Chrusheis aus dem Supermarkt. Natürlich kann man sich das Eis auch selber machen. Empfohlen sind pro Glas Kaffee drei Eiswürfel. Ich würde aber mal behaupten, wenn es so richtig heiß ist, dürfen es auch ruhig ein paar Eiswürfel mehr sein. Du solltest aber aufpassen, dass du nicht so viele Eiswürfel verwendest, dass diese den Kaffee verwässern.

Fazit

Der Orangen – Soda – Kaffee ist evtl. nicht jedermanns Sache. Ich selber mag ihn. Auf jeden Fall ist dieser Kaffee ein wirklich sehr erfrischendes Getränk. Er eignet sich optimal als Sommer-Kaffee. Ich selber trinke diesen Kaffee sehr gerne zwischen zwei Saunagängen oder direkt nach dem Sport.

Schlagworte zu diesem Beitrag: , ,