Kaffeesatz – Kostenloser Dünger für Garten und Topfpflanzen

Petra Nowack, peno - Fotolia.com

Kaffee macht nicht nur müde Geister munter. Er gibt auch deinen Pflanzen und Garten den richtigen Kick. Es sind die im Kaffeesatz enthaltenen Nährstoffe, die Kaffeesatz zu einem umweltfreundlichen Dünger machen. Und das praktisch kostenlos – zumindest wenn man Kaffeetrinker ist. Hier gibt es ein paar Tipps, wie man Kaffeesatz im Garten und Topfpflanzen anwenden kann.

Bis vor kurzem gehörte ich auch noch zu den Kaffeetrinkern, die den Kaffeesatz ohne weiter drüber nachzudenken im Biomüll entsorgen. Doch dann bin ich durch Zufall auf einen kurzen Artikel im Hamburger Abendblatt gestoßen. Da ich selber einen kleinen Garten habe, hat mich das natürlich interessiert und bin dem Nachgegangen, bzw. habe es selber mal ausprobiert.

Was mach Kaffeesatz zu gutem Dünger?

Die erste und wichtigste Frage ist wohl, warum soll Kaffee ein guter Pflanzendünger sein? Wie schon erwähnt, schlummern im Kaffee hochwertige Nährstoffe. Die wichtigsten wären:

  • Kalium
  • Stickstoff
  • Phosphor

Es sind allerdings nicht nur die Nährstoffe, die den Kaffeesatz zu einem guten Pflanzendünger machen: Kaffee ist leicht sauer, wodurch der ph-Wert z.B. bei moorhaltiger Erde gesenkt werden kann. Dadurch neutralisiert er auch noch extrem kalkhaltiges Gießwasser. Zusätzlich vertreibt der Kaffee verschiedene Schädlinge und hält Ameisen davon ab, Blattläuse als Melkkühe auf die Pflanzen zu schleppen. Wem das noch nicht reicht: Regenwürmer lieben Kaffeesatz. Vom Kaffeesatz angezogen lockern sie den Boden und düngen die Pflanzen mit ihren Kot zusätzlich.

Welche Pflanzen profitieren vom Kaffeedünger

Ich erwähnte ja bereits, dass Kaffee dank eines ph-Wertes von etwa fünf leicht sauer ist. Somit ist er nur für Pflanzen geeignet, die einen leicht sauren Boden bevorzugen. Folgende Zierpflanzen werden das schwarze Pulver lieben: Rosen, Rhododendren, Hortensien, Azaleen sowie Engelstrompeten. An Balkonpflanzen lieben insbesondere Geranien und Fuchsien das dunkel braune Pulver.

Der Kaffeedünger ist nicht nur für Zierpflanzen hervorragend geeignet. Auch Nutzpflanzen profitieren von den Nährstoffen, die im Kaffee sind. Nutzpflanze die diesen Dünger im Garten lieben werden sind: Tomaten, Zucchini, Gurken und Kürbisse. Zu guter Letzt wären da doch noch einige Beerensträucher zu nennen, die sich ebenfalls hervorragend mit Kaffeesatz düngen lassen: Johannisbeeren, Himbeeren sowie Brombeeren.

Mit Kaffeesatz richtig düngen

Das Allerwichtigste zuerst: Vor dem Düngen den Kaffee abkühlen lassen! Das ist so ziemlich die wichtigste Regel beim Düngen mit Kaffee. Die zweite wäre: Den Kaffeesatz trocknen lassen. Das ist sehr wichtig, da nasser Kaffee zur Schimmelbildung neigt. Was sehr gut funktioniert ist, den frischen Kaffee ein Weile in einem offenen Gefäß am Fenster trocknen zu lassen.

Topfpflanzen: Hat man einiges an Kaffeesatz gesammelt, mischt man ihn einfach Blumenerde unter. Dieses Gemisch kann man dann zum Umtopfen verwenden. Besonders Jungpflanzen gedeihen mit dieser Mischung wunderbar. Im Freiland streut man den Kaffeesatz einfach dünn um die Pflanze und arbeite ihn dann leicht mit einer Harke ein.

Flüssig Düngen: Um aus den Kaffeesatz einen flüssigen Dünger zu machen verdünnt man ihn einfach mit reichlich Wasser. Wichtig ist, dass man Kaffee-Flüssigdünger nicht über die Blätter gießt, sondern direkt um den Pflanzenstamm düngt.

Noch ein kleiner Tipp: Die Reste des Kaffeesatzes kann man auf den Kompost werfen. Den Kompost ab und zu gut durchmischen, damit die Nährstoffe sich gut verteilen können.

Wie oft sollte man düngen?

Das Beste zuerst: Es ist nur schwer möglich, seine Pflanzen mit Kaffee zu überdüngen. Somit ist das Düngen mit Kaffeesatz hervorragend für Hobbygärtner geeignet. Die Düngehäufigkeit ist davon abhängig, welche Pflanzen man damit düngen möchte. Zimmerpflanzen sollte man einmal im Winter und Frühjahr direkt mit den Kaffeesatz düngen. Freilandpflanzen können durchschnittlich bis zu vier mal im Jahr gedüngt werden.

Links und Quellen zum Thema Kaffeesatz als Dünger

1.) Wie sollte man Pflanzen düngen
Infos übers Düngen

2.) Video, wie man mit Kaffee düngt und weitere Infos
Tipps bei helpster.de

Schlagworte zu diesem Beitrag: ,